Corona-Krise WBC stärkt Händlern in Calau den Rücken

Die WBC nutzt die Wiedereröffnung der Innenstadt-Einzelhändler in Calau nach der Coronavirus-Zwangspause für besondere Aktionen.

LR 23. April 2020, 08:00 Uhr•Calau
Von red/rdh

 

 

 

Die WBC Calau möchte den Innenstadt-Händlern nach der Wiedereröffnung der Läden mit besonderen Aktionen den Rücken stärken. © Foto: Rüdiger Hofmann

Seit Mittwoch dürfen in der Region Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis 800 Quadratmeter nach der Coronavirus-Zwangspause wieder öffnen. Viele Einzelhändler unter anderem in Calau sind an die Ladentheke zurückgekehrt.

Die IG „In Calau clever kaufen“ und die Wohn- und Baugesellschaft Calau mbH (WBC) will nun auch Kunden wieder verstärkt in die Innenstadt locken. „Wir sind davon überzeugt, dass sich gerade in kleinen Städten und Läden die Hygiene- und Abstandregeln gut umsetzen lassen“, sagt WBC-Geschäftsführerin Marion Goyn.

Gutscheinaktion für Calauer Händler

Geplant ist ab Mai eine große Gutscheinaktion über zehn Wochen, außerdem verschiedene Flyer über regionale Produkte und Händler, Anzeigen, Straßenbanner, Plakate, sowie Social-Media-Informationen. Die letzten Vorbereitungen dazu laufen. „Der Marketingumfang beträgt 7000 Euro“, sagt Goyn.

Dabei sollen die Händler vor Ort und ihre regionalen Produkte in den Vordergrund treten. Die WBC verweist auf ihre Kundenkarte, die sie bereits im Jahr 2002 für 1200 Mieter eingeführt hat. „Damit erhält der Kunde eine gute fachliche Beratung vor Ort sowie Rabatte. Über 20 Händler und Dienstleister sind Partner. Benzinkosten lassen sich damit auf jeden Fall zusätzlich einsparen“, so Goyn.

Auch der Händlergutschein der IG wird weiterhin angeboten. Anfang des Jahres verbuchte er mit 12 000 Euro den höchsten Umsatz seit der Einführung. „Nun sollten die Beschenkten auch die Gutscheine einlösen, was den Innenstadthändlern zu Gute kommen würde“, sagt Goyn.

„Bei all der Planung sind wir noch sehr vorsichtig und verschieben die Aktionen wie den „Kunst Raum (K) Calau“, um Menschenansammlungen zu vermeiden“, teilt die Geschäftsführerin mit. Mehr als 20 Künstler aus Calau und der Region hatten sich bis Ende März angemeldet. „Wir hoffen, dass wir im September die Aktion mit unseren Händlern starten können“, so Goyn.

   

                  

Zum Adventsflyer bitte in das Bild klicken!                                            

   

                                                               

   
© Design: ICCK